Freitag, September 17, 2021
StartTrendingBitcoin als Landeswährung! Junger Präsident von El Salvador will es möglich machen!

Bitcoin als Landeswährung! Junger Präsident von El Salvador will es möglich machen!

Immer häufiger steht bei vielen Ländern die Frage im Raum, den Bitcoin als Sicherheitswährung in Betracht zu ziehen. Einen neuen Weg möchte Nayib Bukele nun gehen. Der junge Präsident schlägt den Bitcoin als offizielle Landeswährung vor.

Aktueller Stand von El Salvador

Der junge Präsident gab auf Twitter bekannt, dass er ein neues Gesetz veröffentlichen möchte. Dieses Gesetz würde es Kryptowährungen und insbesondere dem Bitcoin erlauben, als Nationalwährung zu dienen. Auf Twitter selbst stößt der Präsident auf viele positive Kommentare und Befürworter seines Vorhabens. Hinter der Kulisse sehen viele Experten jedoch den wahren Grund für den Vorschlag von Bukele.

Sanktionen durch die USA

In El Salvador gilt bisher der US-Dollar als Landeswährung. Durch einige politische Unstimmigkeiten befürchtet der Präsident von El Salvador nun wohl Sanktionen durch die USA. Diese Ansicht wird zumindest von vielen Experten geteilt.

Diese Sanktionen sehen die Experten dadurch auch als den wahren Grund, warum der Präsident seinen innovativen Gesetzesvorschlag öffentlich macht.

Böse Zungen sprechen auch von einer gewissen Optionslosigkeit.

Kurs des Bitcoins und Prognosen durch El Salvador

Die Nutzungsmöglichkeit als Landeswährung, würde dem Kurs des Bitcoins höchstwahrscheinlich sehr gut tun. Nach einigen Meldungen über die angebliche Umweltschädigung durch das Mining des Bitcoins, bewegt sich das Flaggschiff der Kryptowährungen aktuell in einem regelrechten Seitwärtstrend, ohne große Auffälligkeiten. Durch eine neue Nutzungsmöglichkeit und der damit steigenden Beliebtheit, könnte der Kurs des Bitcoins noch einmal deutlich nach oben korrigieren.

Ob der Bitcoin die sicherste Option für das Land ist, muss jedoch allein Präsident Bukele entscheiden.

Christopher Schmitz
Christopher Schmitz ist seit 2019 als freiberuflicher Texter tätig und beschäftigt sich seit 2016 bereits privat wie beruflich mit den Themen Kryptowährung, Online-Börse, Charterstellung sowie Handel und Nutzung von Kryptowährung. Getreu seinem Motto, „Wenn du nicht weißt wie du es erklären sollst, dann schreib es auf.“ nutzt er seine Texte um seinen Mitmenschen etwas zu erklären oder sie zu informieren. Nach der Veröffentlichung eines Ratgebers im Bereich Kryptowährung und zwei Jahre als freiberuflicher Berater eines mittelständigen Unternehmens, arbeitet er seit 2021 für Cryptojoey. Seit April 2021 ist er der Chefredakteur von Cryptojoey.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments