Dienstag, November 30, 2021
StartTrendingMiami, Hauptstadt der KryptoWelt?!

Miami, Hauptstadt der KryptoWelt?!

Für viele Unternehmer der Kryptobranche wird Miami, nach und nach, zur Hauptstadt ihrer Interessen. Das Interesse der Unternehmer an der Sonnenstadt wird durch den neuesten Tweet des Bürgermeisters, entweder ausgelöst oder sogar noch bestärkt.

Bürgermeister will die Kryptofirmen unterstützen

Es ist eine Tatsache, dass aktuell viele Unternehmer aus dem Wirtschaftszweig Kryptowährungen sich für Miami interessieren. Das liegt nicht zuletzt an dem dort amtierenden Bürgermeister. Der Vorstand von Founder-Fund, Delian Asparouhov,hatte Miami als das neue Silicon Valley betitelt. Darauf antwortete der Bürgermeister, Francis Suarez, mit einem kurzen aber sehr eindeutigen, „Wie können wir helfen?“. Dieses Statement des Amtsinhabers zog viele neugierige Blicke auf sich. Offenbar möchte Suarez aus seiner Stadt die neue Hauptstadt der Kryptowährungen machen. Sollte das sein Vorhaben sein, ist es bisher äußerst erfolgreich. Ebenfalls wurde Suarez von dem Podcaster Pomp indirekt dazu aufgefordert, einen Teil der Reserven der Stadt in Bitcoin zu investieren. Suarez entgegnete dieser Aufforderung mit einem Statement. Er sei dieser Idee nicht abgeneigt und würde sich mit seinen Beratern in naher Zukunft darüber austauschen würde.

Der Bitcoin und der Strand

Bei diesem Interesse in Kryptowährung seitens des Bürgermeisters, ist es wohl auch kaum verwunderlich, dass in Miami auch die größte Bitcoin-Only-Konferenz, die Bitcoin 2021, stattfinden wird. Die Konferenz soll am Wochenende des vierten Juni statt finden. Sollte die aktuelle weltweite, pandemische Lage dem ganzen nicht die Suppe versalzen. Zu dieser Konferenz werden dann, bis zu 1.000 sogenannte Bitcoin-Jünger in die Stadt einmarschieren. Zu den Rednern der Konferenz gehören unter anderem Skateboard-Legende Tony Hawk, sowie Michael Saylor und Jack Dorsey. Man darf gespannt sein, ob eine solche Konferenz in diesem Jahr umgesetzt werden kann.

Der Bürgermeister mit den Laseraugen

Wem all diese Indizien noch nicht reichen sollten, um zu bestätigen, dass der Bürgermeister Suarez ein wahrer Verfechter der Kryptobranche ist, der sollte sich einmal sein Profilbild anschauen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter änderte er sein Profilbild und ergänzte es um ein paar leuchtende Laseraugen, welche im Kreise der Kryptointeressenten ein eindeutiges Signal dafür sind, dass er zu ihnen gehört.

Christopher Schmitz
Christopher Schmitz ist seit 2019 als freiberuflicher Texter tätig und beschäftigt sich seit 2016 bereits privat wie beruflich mit den Themen Kryptowährung, Online-Börse, Charterstellung sowie Handel und Nutzung von Kryptowährung. Getreu seinem Motto, „Wenn du nicht weißt wie du es erklären sollst, dann schreib es auf.“ nutzt er seine Texte um seinen Mitmenschen etwas zu erklären oder sie zu informieren. Nach der Veröffentlichung eines Ratgebers im Bereich Kryptowährung und zwei Jahre als freiberuflicher Berater eines mittelständigen Unternehmens, arbeitet er seit 2021 für Cryptojoey. Seit April 2021 ist er der Chefredakteur von Cryptojoey.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments