Dienstag, Oktober 19, 2021
StartInvestment600 Millionen US-Dollar: NFT auf dem Rekordweg

600 Millionen US-Dollar: NFT auf dem Rekordweg

Der Non-Fungible Token Handel, kurz NFT, schießt immer weiter durch die Decke. Immer mehr bekannte Person, möchten sich dem rauchenden Zug anschließen. Währenddessen, hat der Umsatz mit den Token das erste Mal die 600 Millionen-Dollar Hürde überschritten. Wir zeigen, was diese Woche mit dem NFT passiert ist.

Der Handel mit den NFT schießen momentan durch die Decke und alle Kryptowährungen, welche mit den NFT`s in Verbindung stehen, nehmen an dem Erfolgskurs teil. Außerordentlich zu erwähnen sind dabei die Projekte Enjin (ENJ), Chiliz (CHZ) und Flow (FLOW), welche seit Anfang des Jahres bereits zwischen 500 und 1000 Prozent gewachsen sind.

Doch dieser Rekord alleine hat dem NFT-Sektor anscheinend nicht gereicht, denn er konnte diese Woche auch noch einen anderen Rekord erreichen. Laut aktuellen Berichten von cryptoslam.io beläuft sich der Umsatz, welcher mit NFT`s bisher erzielt wurde, mittlerweile auf über 600 Millionen US-Dollar.

Der teuerste Tweet aller Zeiten

Das große Rennen um die seltenen NFT-Sammlerstücke bricht nicht ab. Der CEO von Twitter kam auf die fixe Idee, den allerersten Tweet, welcher jemals auf Twitter geschrieben wurde, zu einem Token umzuwandeln. Es ist kein Wunder, dass ihm diese Idee gekommen ist. Jack Dorsey gilt schon seit einigen Jahren als großer Freund und Interessent von Kryptowährungen. Ebenfalls hat er sich in der Vergangenheit sehr oft und mit viel Engagement für den Bitcoin und auch die anderen Kryptowährungen eingesetzt.

Zum aktuellen Zeitpunkt, befindet sich das höchste Gebot für den 15 Jahre alten Tweet bei Sina Estavi, dem CEO des Unternehmens Bridge Oracle, welcher 2,5 Millionen US-Dollar für dieses Einzelstück auf den Tisch legen würde. Nur einige Minuten zuvor, lag das höchste Gebot bei Justin Sun, dem Gründer der Kryptowährung Tron mit 2 Millionen US-Dollar. Es bleibt abzuwarten, wer das Autionsrennen um dieses begehrte Stück letztendlich gewinnen wird. Die Auktion soll an dem 15. Geburtstag des Kurznachrichtendienstes enden, welcher auf den 21.03.2021 fällt.

Fazit:

Auch wenn bereits einige Rekorde im Bereich Krypto-Industrie aufgestellt und wieder gebrochen wurden, ist die Anzahl der Rekorde, welche noch kommen können schier endlos. Egal ob NFT oder Bitcoin 2021 könnte das Jahr der Krypto-Rekorde werden.

Christopher Schmitz
Christopher Schmitz ist seit 2019 als freiberuflicher Texter tätig und beschäftigt sich seit 2016 bereits privat wie beruflich mit den Themen Kryptowährung, Online-Börse, Charterstellung sowie Handel und Nutzung von Kryptowährung. Getreu seinem Motto, „Wenn du nicht weißt wie du es erklären sollst, dann schreib es auf.“ nutzt er seine Texte um seinen Mitmenschen etwas zu erklären oder sie zu informieren. Nach der Veröffentlichung eines Ratgebers im Bereich Kryptowährung und zwei Jahre als freiberuflicher Berater eines mittelständigen Unternehmens, arbeitet er seit 2021 für Cryptojoey. Seit April 2021 ist er der Chefredakteur von Cryptojoey.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments