Dienstag, September 27, 2022
StartKryptowährungenGrafikkartenhersteller Nvidia will Ethereum-Miner und Gamer zufrieden stellen

Grafikkartenhersteller Nvidia will Ethereum-Miner und Gamer zufrieden stellen

Infolge von Lieferengpässen ist einer der bedeutendsten Grafikkartenhersteller, Nvidia, in Bedrängnis geraten. Eine neue Strategie soll dafür sorgen, dass es Nvidia sowohl Gamern als auch Ethereum Minern recht machen kann. Eine eigene Produktlinie soll sicherstellen, dass sie die Lieferengpässe in Zukunft in den Griff bekommen.

Nicht nur Gamer sind von den Grafikkarten des weltweit bekannten Herstellers Nvidia angetan. Die Chips sind außerdem auch nach den Bedürfnissen der Miner gestaltet. Sie eignen sich optimal zum Schürfen von Ethereum. Nvidia will nun dafür Sorge tragen, dass die neue GeForce RTX 3060 infolge von Lieferengpässen bei den Gamern landet. Umgekehrt bedeutet das allerdings nicht, dass sich der Grafikkartenhersteller von den Ethereum Minern abwendet. Sie sollen in der Zukunft eine eigene Produktlinie bekommen.

Ether-Schürfer auf der Suche nach Nvidia-Chips

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Versorgungslage mit den Grafikkarten von Nvidia bereits angespannt. Die Emotionen von Spielern waren zudem wegen der Verzögerung bei der Auslieferung und der Preissteigerung hoch gekocht. Sein Übriges tat dann anschließend auch der Kursanstieg von Ethereum.

Etliche Gamer warteten schon auf ihre GeForce RTX 3080. Währenddessen sorgten Ende Dezember mit 78 dieser begehrten High-End-Grafikkarten auch die Aufnahmen eines Mining Setups für Aufsehen. Mit dem Aufbau ist es möglich, circa 900 US Dollar täglich zu verdienen laut dem Miner Simon Byrne. Die Community der Zocker war natürlich nicht rasend vor Begeisterung. 

Zudem kursieren Gerüchte von einer erneuten Mining-Anlage. Dadurch wurde die Sache noch schlimmer. Die kreativen Ethereum Miner schalten hunderte von Gaming-Laptops in Reihe, anstelle von Grafikkarten. Die knappe Nvidia Grafikkarte wurde in den Geräten als mobile Variante integriert.

Angesichts dieser Meldungen sah sich Nvidia anscheinend im Zugzwang. Der Grafikchip-Hersteller entschied sich dazu, den immer größer werdenden Konflikt zwischen Minern und Gamern ein Ende zu setzen. Daher kündigte der Konzern an, manch ein älteres Modell wieder zu produzieren. Diese sind für Ether-Schürfer nicht geeignet. Allerdings wurden auch Schritte bei der lang ersehnten GeForce RTX 3060 eingeleitet.

Alisa Bekric
Alisa Bekric hat ein Germanistikstudium absolviert und arbeitet als Deutschlehrerin und Gerichtsdolmetscherin. Getreu ihrem Motto „Trau Dir Alles zu und Du kannst die Besten übertreffen“ begann sie 2015 ihre Tätigkeit als Auftragstexter für Kryptoinvestment. Seit 2018 widmete sie sich schwerpunktmäßig den Themen der digitalen Währungen, insbesondere dem Bitcoin. Kryptowährungen und die damit verbunden wirtschaftliche Konsequenzen sind heute der Hauptinhalt ihrer Arbeit als Autor im Radaktionsteam.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments