Freitag, September 17, 2021
StartPolitikBlockchain rettet Pariser Abkommen?

Blockchain rettet Pariser Abkommen?

Nein, es ist kein Scherz zum Karnevalsauftakt, sondern möglicherweise die einzige Chance, die Energiewende tatsächlich zum Erfolg zu verhelfen. Begriffe wie Bitcoin, Ethereum, Kryptowährung, Token und Blockchain stehen im Fokus der wissenschaftlichen Medien in allen technischen und finanzpolitischen Bereichen. Könnten die Blockchaintechnologie auch die Energiewirtschaft gründlich revolutionieren?

Weltweite Umbrüche in der Energieversorgung

Ob es einen Klimawandel gibt oder nicht, das ist nicht die entscheidende Frage, sondern allein die Frage, ob es derzeit globale Veränderungen in der Energiewirtschaft gibt. Und diese Veränderungen sind wohl kaum zu übersehen. Mit dem Pariser Abkommen, welches als globales Klimaabkommen de facto per November 2016 allgemeingültig ist, wurde der weltweite Umbau des Systems der Energieübertragung angeschoben. Doch derzeit werden etwa 80 Prozent der Elektroenergie aus fossilen Brennstoffen, wie Kohle, Erdgas und Erdöl gewonnen. Jedoch ist der Trend zur Energieumwandlung aus Wind, Sonne und Wasserkraft unverkennbar und nicht mehr aufzuhalten. Das erfordert aber auch eine neue moderne Gestaltung der wirtschaftlichen Prozesse inklusive der Finanztransaktionen. Dieser Umstand entsteht einfach dadurch, dass nicht nur wenige Großanleger investieren werden, sondern auch immer mehr Kleinanleger, die aus reiner Überzeugung am Erneuerungsprozess teilhaben möchten, diesen globalen Prozess begleiten werden. Das ist ohne die rasanten Blockchaintechnologien einfach nicht mehr beherrschbar. Wie sollte die dezentrale Einspeisung von Energie aus Windkraftanlagen und Solaranlagen wohl sonst funktionieren? Ohne Smart-Contracts und Blockchaintechnologie wird da bald nichts mehr laufen. Ob das einigen Pennern der alten Finanzoligarchie passt oder nicht; ohne Blockchain läuft in Zukunft nichts mehr.

Den Blockchain, in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf

Unsere Zukunft wird künftig von Millionen Produzenten und Anbietern bestimmt, die Milliarden von Verbrauchern gegenüber stehen werden, ob sie es wollen oder nicht. All diese Partner müssen und werden miteinander kommunizieren. Das wird nur in Echtzeit erfolgreich sein. Zur Blockchaintechnologie gibt es gegenwärtig keine vernünftige Alternative. Das ist einfach so. Smart-Contracts und Blockchains werden unseren Alltag revolutionieren, denn nur so werden die künftigen Transaktionen sicher und transparent ausgeführt werden. Jegliche Manipulationen durch Betrüger und korrupte Beamte sind dann einfach nicht mehr möglich. Aber auch die kleinen Trickbetrüger und andere arme Schlucker haben das Nachsehen, denn wer seinen Strom nicht bezahlt, wird einfach vom System abgeschaltet, ohne jegliche kostenintensive Verfahren. Alles wird knallhart in Echtzeit ablaufen. Ladevorgänge von Elektroautos Elektroautos werden über Blockchains und Smart Contracts zuverlässig gesteuert und niemand kann ein Auge zudrücken oder etwas verschwinden lassen. Alles wird manipulationssicher werden.

Anarchie oder Dezentralisierung der staatlichen Gewalt?

Im Energiesektor werden sich völlig neue Prozesse und sogar eine eigene Demokratisierung durchsetzen.  Das mag seltsam anmuten, ist aber durchaus denkbar. Wenn zahlreiche private Akteure dezentral Energie erzeugen und in zentrale Netze einspeisen, und diese Energie an anderen Orten von zahlreichen anderen Verbrauchern, zu völlig unterschiedlichen Tarifen, abgenommen wird, muss das doch geregelt und berechnet werden, oder macht das der Osterhase? Es wird keinen zentralen Produzenten oder Lieferanten mehr geben, dem alle Abnehmer untergeordnet sind. Lieferanten und Abnehmer von Elektroenergie werden sich derart vermischen, dass kein Mensch mehr die Übersicht behalten kann, auch keine Kontrolleure oder andere Schnüffler. Die einzige Alternative ist aus heutiger Sicht ein Blockchain.

Erinnerung an die Zukunft

Die digitale Blockchaintechnologie hat uns Leben nicht verändert, aber maßgeblich beeinflusst.  Ohne Blockchains und Smart-Contracts läuft nichts mehr im Energiesektor. Die digitale Zukunft erreicht uns in Echtzeit und Demokratie ist nicht mehr von Möchtegern-Politikern abhängig, sondern einzig und allein von mathematisch exakter Vollendung. Die wahre Demokratie unterliegt nicht mehr den verlogenen politischen Phrasen einzelner Spinner, sondern allein der vollendeten mathematischen Unbestechlichkeit der Blockchains. Für den Einen oder Anderen mag das eine harte Droge sein, aber keiner wird daran vorbei kommen. Eines Tages haben die unbestechlichen Blockchains alle korrupten Politiker abgelöst und intelligente Ingenieure werden das System einfach nur warten und überwachen, zum Wohle Aller.

Sandocan
Dieser Autor ist seit 2017 als freiberuflicher Publizist für unser Magazin als Redakteur für Digitale Währungen, Wirtschaftspolitik und Finanzpolitik tätig. "Bitcoin im Einklang mit der Gesellschaft" ist seine Philosophie.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments