Mittwoch, November 30, 2022
StartKryptowährungenEthereum durchbricht die 1000-US-Dollar-Marke

Ethereum durchbricht die 1000-US-Dollar-Marke

Ethereum (ETH) hat heute die Schallmauer von 1.000 USD durchbrochen. Das hat in der Vergangenheit bisher nur der Bitcoin geschafft. Kurios ist dabei die Tatsache, dass Ethereum erst vor einigen Tagen seinen ewigen zweiten Platz der Marktkapitalisierung an Ripple abgegeben hatte.

Ethereum zweitstärkste Kryptowährung

Auch wenn Ethereum vor ein paar Tagen von Ripple auf Platz 3 verwiesen wurden, hat Ripple wohl vorerst keine Chance einen zweiten Platz zu behaupten. Ethereum besitzt, aufgrund globaler Beliebtheit einfach mehr Vertrauen in der Breite des Marktes. Ripple hat in Südkorea und Japan eine sehr hohe Akzeptanz, aber das reicht nicht für einen dauerhaften KryptoVize. Das wurde nun neuerlich unter Beweis gestellt. Die Marktkapitalisierung von Ethereum wird künftig wieder deutlich über der Marktkapitalisierung von Ripple liegen.

TOP 10 der Kryptowährungen hart umkämpft

Hunderte neue Coins sind angetreten, um in der vordersten Reihe der Kryptowährungen erfolgreich mitzumischen. Aber wozu braucht die Welt Hunderte oder gar Tausende neue Währungen? Ein hochkarätiger Schwachsinn verbreitet sich um den Erdball. Die Sieghaftigkeit von Kryptowährungen steht wohl außer Zweifel, da die vielfältigen Vorteile wohl klar auf der Hand liegen. Doch wenn es weltweit immer mehr Währungen gibt, wird der Zahlungsverkehr definitiv darunter leiden. Angebot, Nachfrage und Vertrauen werden den Kryptomarkt sehr bald regeln. Nur die Geldwechsler haben Interesse an extrem vielen Währungen, weil sie von den Gebühren leben. Letztendlich werden die Anwender von Kryptowährungen die Entscheidungen für sich fällen, die im Einzelfall sinnvoll sind.

Was ist der Sinn des Geldes, also auch der Kryptowährungen?

Beim Lesen vieler Kommentare zu Kryptowährungen entsteht mitunter der Eindruck, dass es sich hier um einen Rennsport handelt, bei dem auf die Pferde gesetzt wird, die beim Einlauf die Nase vorn haben. Wer Glück hat, gewinnt und wer Pech hat, verliert. Leute, das ist doch nicht die Aufgabe einer Währung. Eine Währung dient allein dem Handel zum Austausch von Wahren und Dienstleistungen. Natürlich können Währungen auch untereinander getauscht werden, um an den Kursschwankungen zu verdienen, jedoch sollten dabei auch die Gebühren eine entsprechende Beachtung finden.

Wann ist eine Anlage in Ethereum sinnvoll?

Ethereum nimmt bei Investitionen keine Sonderstellung gegenüber dem Ripple oder dem Bitcoin ein. Jegliche Investitionen haben doch nur einen Sinn, wenn nach einem bestimmten Zeitraum ein Gewinn entsteht und mit diesem Gewinn dann persönliche oder gesellschaftliche Bedürfnisse befriedigt werden können. Der Gewinn muss also in Waren oder Dienstleistungen tauschbar sein. Wichtig bei allen Investitionen sind neben der Gewinnerwartung auch die vorhandenen Sicherheiten. Sind die Sicherheiten gering, können hohe Verluste eintreten. Gibt es keine Sicherheiten, droht Totalverlust. Das ist übrigens keine Besonderheit von Ethereum oder Bitcoin im Einzelnen oder den Kryptowährungen im Allgemeinen, sondern das gilt für alle Währungen dieser Welt.

Sandocan
Dieser Autor ist seit 2017 als freiberuflicher Publizist für unser Magazin als Redakteur für Digitale Währungen, Wirtschaftspolitik und Finanzpolitik tätig. "Bitcoin im Einklang mit der Gesellschaft" ist seine Philosophie.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments