Samstag, Dezember 3, 2022
StartWirtschaftUBS und Credit Suisse mit Blockchain geeint

UBS und Credit Suisse mit Blockchain geeint

Die Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse kündigen eine neue Blockchaininitiative an. Gemeinsam mit Barclays, KBC, SIX, Thomson Reuters wohlen die beiden Kreditinstitute an einem Projekt für den Datenabgleich zusammenarbeiten. Mit diesem neuen Projekt soll die Kooperation zwischen den Banken künftig effektiver gestaltet werden.

Effizienter Datenabgleich durch Anwendung von „Ethereum Smart Contracts“

Das Projekt basiert auf einer „permissioned Blockchain“ der Cloudplattform „Microsoft Azure“ und soll die Referenzdaten der teilnehmenden Geldinstitute künftig besser anpassen und übertragen. Damit soll ein optimierter Datenabgleich im Rahmen des „Legal Entity Identifier“ (LEI) erfolgen. Im Rahmen der geplanten Automatisierung der Übertragungsprozesse soll der Datenschutz besser gewährleistet werden und die Abwicklung der Transaktionen nicht nur sicherer, sondern auch deutlich schneller abgewickelt werden. Künftig sollen dann kompakte Datenblöcke, die wie bei einem Stempel, alle relevanten Firmendaten enthalten, sicher ausgetauscht werden. In diesen digitalen Paketen sollen dann alle notwendigen Referenzdaten und Klassifizierungen enthalten sein. Die Anwendung dieser Smart Contracts ermöglicht einen anonymen Datenabgleich nahezu in Echtzeit.

Die neuer Teamplayer der  permissioned Blockchain

  • UBS bietet solventen internationalen Kunden finanzielle Beratung und perfekte Lösungen im Finanzbereich an.  Das Unternehmen arbeitet in den fünf Sektionen: Wealth Management, Wealth Management , Personal und Corporate Banking, Asset Management und Investment Banking.
  • Die Credit Suisse AG ist als internationaler Finanzdienstleister in die

Unternehmensgruppe Credit Suisse integriert. Allen Kunden, auch Retailkunden wird fachspezifische Finanzberatung geboten. Innovative Kundenlösungen werden in den Sektionen  Private Banking, Investment Banking und Asset Management angeboten.

  • Barclays bietet als weltweit agierende Bank ihre Dienstleistungen sowohl im privaten Bereich als auch im Geschäftskundenbereich an. Dabei stehen Investmentbankring, Kreditkarten und Vermögensverwaltung im Fokus. Die traditionellen Heimatmärkte sind die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland. Darüber hinaus ist Barclays in weit über vierzig Ländern präsent.
  • In der KBC Group sind eine Bank und ein Versicherungskonzern vereint. Sie ist den Sektionen Investment Banking, Retail Banking, Corporate Banking für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) tätig. Die strategischen Märkte liegen in Europa.
  • SIX bietet weltweit umfassende Finanzdienstleistungen in den Sektionen Wirtschaft und Wertpapierhandel an. Das Spektrum reicht von der Finanzinformation bis zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Am Unternehmen halten etwa 130 Banken ihre Anteile und nutzen es gemeinsam für ihre Finanztransaktionen.
  • Thomson Reuters ist als börsennotierte Nachrichtenagentur weltweit bekannt. Reuters ist führend bei der Information zu internationalen Finanzmärkten. Kompetenz und Fachkenntnis sind über Ländergrenzen hinaus anerkannt.

Blockchain-Pilotprojekt startet durch

Derzeit wird das Projekt unter Praxisbedingungen getestet. Etwa 22000 LEI ( Legal Entity Identifier) werden mittels Blockchaintechnologie verarbeitet. Dabei wird die Funktionalität der Datenübertragung auf Herz in Nieren geprüft. Die Testphase soll bereits Ende Januar 2018 abgeschlossen werden. Dann soll, entsprechend der Ergebnisse, ein gestaffeltes Rollout erfolgen. Damit wird die Anwendung der Blockchain vom bisherigen Clearing und Abrechnung auf regulatorische Funktionen erweitert. Damit werden die Vorteile der Blockchaintechnologie erneut unter Beweis gestellt. Die Blockchains werden ein fester Bestandteil der Automatisierung banktechnischer Prozesse im Dienste der Zuverlässigkeit und Schnelligkeit, unter Beachtung aller notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und Anforderungen an den komplexen Schutz der Daten.

Sandocan
Dieser Autor ist seit 2017 als freiberuflicher Publizist für unser Magazin als Redakteur für Digitale Währungen, Wirtschaftspolitik und Finanzpolitik tätig. "Bitcoin im Einklang mit der Gesellschaft" ist seine Philosophie.
RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments